Gemeindeleben

Die Evangelische Stadtkirchengemeinde ist ein Zusammenschluss von evangelischen Kirchengemeinden in Wittenberg und Umgebung. Dazu gehören die Gemeindebereiche Innenstadt mit dem Stadtrandgebiet der Dresdner Straße, Friedrichstadt, die einstigen Dörfer Trajuhn, Euper und Karlsfeld im vorstädtischen Bereich, sowie Mühlanger und Dietrichsdorf. Die Evangelische Stadtkirchengemeinde ist mit rund 3300 Mitgliedern eine der größten Kirchengemeinden in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM). Sie steht auf dem Fundament des Evangeliums Jesu Christi von der befreienden Gnade Gottes, die allen Menschen gilt und ist die Muttergemeinde der lutherischen Reformation. Ihre Hauptkirche ist die Stadt- und Pfarrkirche St. Marien, die Predigtkirche Martin Luthers und Johannes Bugenhagens, des ersten lutherischen Pfarrers Wittenbergs.Foto: EKD/Schoelzel

Foto: EKD/Schoelzel

Das Gemeindeleben wird von vielen Menschen getragen, die in unterscheidlichen Gruppen zusammenkommen wie in Kirchenchören oder in Instrumantalkreisen.