Buchpräsentation

„NEUES GLAS, NEUES LICHT, NEUER ZUGANG“ • Stadtkirche Wittenberg • 26. April 2018 • 11 Uhr >> Die Evangelische Stadtkirchengemeinde der Lutherstadt Wittenberg lädt für Donnerstag, den 26. April 2018, um 11 Uhr zu einem Pressegespräch in die Stadtkirche Wittenberg ein. Jörg Bielig, Vorsitzender des Gemeindekirchenrats, Dr. Johannes Block, Geschäftsführender Pfarrer, und Dr. Renate Luckner-Bien, Kuratorin im Auftrag der Stadtkirchengemeinde, stellen Ihnen die soeben erschienene Publikation über die neuen Fenster der Stadtkirche St. Marien in Wittenberg vor. Als Abschluss und Höhepunkt ihrer ... Weiterlesen

Am Tisch mit Luther

Digitale Spendenaktion läuft weiter >> Die Stadtkirchengemeinde lädt ein zu einem außergewöhnlichen digitalen Spendenerlebnis: "Am Tisch mit Luther". Die Erlöse der Aktion kommen der Restfinanzierung der Generalsanierung der Stadtkirche zugute. Mit dem weltberühmten Reformationsaltar bewahrt die Stadtkirche eines der bedeutendsten Cranach-Werke. Die mittlere Tafel zeigt das Abendmahl. Im Kreis der Apostel und Wittenberger Bürger sitzt auch Martin Luther als Junker Jörg mit Bart. Die Reformation war auch eine Bürgerbewegung („Priestertum aller Gläubigen“), die zum gemeinsamen Sitzen am runden Tisch einlädt ... Weiterlesen

Kirchensanierung: Aktueller Stand

Generalsanierung der Stadtkirche Wittenberg: Helfen Sie mit! >> Die Stadtkirche Wittenberg ist das „Juwel von Wittenberg“, heißt es in einem Reisebericht, der in einer Schweizer Tageszeitung erschienen ist. Das bauliche Ergebnis der Generalsanierung begeistert viele Wittenberger und Besucher der Lutherstadt. „Hier wurde jeder Euro gut investiert“, meinte eine Wittenbergerin voller Stolz, als sie ihre Gäste in die Stadtkirche führte. Mit der Einweihung der drei neuen Fenster in der Südvorhalle am Reformationstag wurden die Sanierungsarbeiten sichtbar gekrönt und abgeschlossen.

Weiterlesen

Willkommen

Die Evangelische Stadtkirchengemeinde versammelt viele Menschen an einem bedeutenden Ort der Kirchengeschichte. Die Hauptkirche der Gemeinde, die Stadt- und Pfarrkirche St. Marien, hat in aller Welt einen bekannten Klang. Hier predigte der Reformator Martin Luther (1483-1546) und wirkte Johannes Bugenhagen (1485-1558) als erster lutherischer Pfarrer. Hier begann die Tradition der evangelischen Gottesdienste in deutscher Sprache, mit Gemeindegesang und mit der Kommunion des Abendmahls in beiderlei Gestalt (Brot und Wein). Die Stadtkirche wird deshalb auch als die „Mutterkirche der Reformation“ bezeichnet. >> Weiterlesen

Generalsanierung 2017

Kirchensanierung: Aktueller Stand

Generalsanierung der Stadtkirche Wittenberg: Helfen Sie mit! >> Die Stadtkirche Wittenberg ist das „Juwel von Wittenberg“, heißt es in einem Reisebericht, der in einer Schweizer Tageszeitung erschienen ist. Das bauliche Ergebnis der Generalsanierung begeistert viele Wittenberger und Besucher der Lutherstadt. „Hier wurde jeder Euro gut investiert“, meinte eine Wittenbergerin voller Stolz, als sie ihre Gäste in die Stadtkirche führte. Mit der Einweihung der drei neuen Fenster in der Südvorhalle am Reformationstag wurden die Sanierungsarbeiten sichtbar gekrönt und abgeschlossen.

Weiterlesen ...

Aktuelles

Buchpräsentation

„NEUES GLAS, NEUES LICHT, NEUER ZUGANG“ • Stadtkirche Wittenberg • 26. April 2018 • 11 Uhr >> Die Evangelische Stadtkirchengemeinde der Lutherstadt Wittenberg lädt für Donnerstag, den 26. April 2018, um 11 Uhr zu einem Pressegespräch in die Stadtkirche Wittenberg ein.

Jörg Bielig, Vorsitzender des Gemeindekirchenrats, Dr. Johannes Block, Geschäftsführender Pfarrer, und Dr. Renate Luckner-Bien, Kuratorin im Auftrag der Stadtkirchengemeinde, stellen Ihnen die soeben erschienene Publikation über die neuen Fenster der Stadtkirche St. Marien in Wittenberg vor.

Als Abschluss und Höhepunkt ihrer umfassenden Instandsetzung hat die Wittenberger Stadtkirche aus Anlass des 500. Reformationsjubiläum 2017 drei neue Fenster erhalten, die der Südfassade des spätgotischen Gotteshauses ein neues Gepräge geben. Hergestellt in innovativer Technik aus reliefartig strukturierten Segmenten thermisch verformten Glases zeigen die neuen Kunstwerke nicht nur im Innenraum, sondern auch am Außenbau der Kirche eine überraschende architektonische Wirkung.

Die Glasfenster im Südportal waren am Reformationstag 2017 feierlich eingeweiht worden. Mit fundierten Texten und zahlreichen Fotos beschreibt die 36-seitige Broschüre vor dem Hintergrund der Baugeschichte der 1439 geweihten Stadtkirche die Aufgabenstellung, den an experimentelle Traditionen der Klassischen Moderne anknüpfenden Entwurf, dessen handwerkliche Ausführung in der Werkstatt und gibt Informationen über die Künstlerin Christine Triebsch.

„In Sachsen-Anhalt sind“, schreibt Dr. Holger Brülls vom Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt, „in den letzten Jahren in Domen, Stadtkirchen und Dorfkirchen viele Glasfenster von namhaften und international renommierten Künstlern geschaffen worden. In diesem landesweiten Ensemble leuchtender Kunstwerke zeichnen sich die Wittenberger Fenster von Christine Triebsch durch eine unverwechselbare visuelle Tonart aus. Als Kunstwerke sind sie leise und zugleich prächtig. Diese Gleichzeitigkeit ist ein großartiges Paradox. Wenn die neuen Fenster unaufdringlich wirken, dann nur deshalb, weil der künstlerische Gedankenaufwand des Entwurfs und die Raffinesse der Ausführung hoch sind.“

NEUES GLAS, NEUES LICHT, NEUER ZUGANG
DIE PORTALFENSTER VON CHRISTINE TRIEBSCH
FÜR DIE STADTKIRCHE ST. MARIEN IN WITTENBERG

Herausgegeben von der Ev. Stadtkirchengemeinde Wittenberg

Mit Texten von Dr. Holger Brülls und Prof. Christine Triebsch

Lutherstadt Wittenberg 2018

Format 21 x 24 cm, 36 Seiten, 35 Abbildungen

Preis: 5 Euro

Verkauf: Stadtkircheninformation (während der Öffnungszeiten), Stadtkirche Wittenberg, Kirchplatz, 06886 Lutherstadt Wittenberg

Bestelladresse und Rezensionsexemplare: Evangelische Stadtkirchengemeinde Wittenberg, Jüdenstraße 36, 06886 Lutherstadt Wittenberg, 03491 6283-0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Versand mit Rechnung zum angegebenen Preis plus Versandkosten)

Bilder vom Einbau der Glasfenster finden Sie im >> Pressepool